Sie sind hier: Spenden

Ansprechpartner

Dieter Dannwolf

Stuttgarter Str. 12
71032 Böblingen
Tel:  07031 / 22 47 01
Fax: 07031 / 20 299 36

dannwolf[at]drk-boeblingen[dot]de

Unterstützen Sie uns!

Sie können die Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes auf verschiedene Weise unterstützen:

  1. Die effektivste und nachhaltigste Form der Unterstützung ist eine regelmäßige Geldzuwendung in Form eines regelmäßigen Beitrages als Fördermitglied.
  2. Für Menschen, die sich nicht dauerhaft binden aber die Arbeit des Roten Kreuzes punktuell unterstützen wollen, ist die einmalige Geldspende ideal.
  3. Menschen, die das DRK nach ihrem Tode unterstützen wollen, können dies in Form einer Testamentsspende tun.
  4. Auch die Spende von Blut sowie die Spende von gebrauchter Kleidung und Textilien sind gute Möglichkeiten, dem DRK zu helfen.
  5. Für Unternehmen bieten wir verschiedene Möglichkeiten, unsere Arbeit zu unterstützen - nicht die einer Unternehmensspende.

Informieren Sie sich über die einzelnen Unterstützungsmöglichkeiten und wählen sie die für Sie geeignete aus.
Neben diesen Spendenmöglichkeiten gibt es natürlich eine ganz wichtige Möglichkeit, das DRK zu unterstützen: Eine ehrenamtliche Mitarbeit.

Fördermitgliedschaft

Bei vielen Projekten sind wir auf die Finanzierung durch Fördermittel angewiesen. Unterstützen auch Sie uns und helfen Sie Menschen in Böblingen. Eine Mitgliedschaft ist nicht teuer.

Geldspende

Das DRK in Böblingen ist bekannt und geachtet als bürgernahe Hilfsorganisation und aktiver Wohlfahrtsverband. Zur Durchführung der vielfältigen Aufgaben braucht das Rote Kreuz Mitglieder und aktive ehrenamtliche Helfer. Aber wirksame Hilfe, gut ausgebildetes Personal, eine zeitgemäße Ausstattung und eine funktionierende Organisation kosten Geld.

Unternehmen

Immer mehr Unternehmen gehen nicht nur ihren Geschäften nach, sondern engagieren sich im sozialen Bereich. Wollen Sie auch gesellschaftliche Verantwortung zeigen? Dann engagieren Sie sich gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz in Böblingen für Menschen, die unsere Hilfe brauchen.